Julen (Vogelansitzstangen) werden in Bühne/Manrode verschenkt!

Am heutigen Sonntag waren die Mitglieder der BI bereits früh fleißig und haben insgesamt 25 schöne Vogelansitze (Julen) aus Eichenholz hergestellt. Diese sollen nun an interessierte Landeigentümer verschenkt werden. Neben den Julen, werden auch Winkeleisen zur Befestigung mit zur Verfügung gestellt. Mit dieser Aktion sollen an möglichst vielen Wiesen in unserer Region ein Ansitz für Vögel entstehen, um die Jagd unserer heimischen Raubvögel zu erleichtern! 


Die Julen können bei der Zimmerei Kornhoff in Bühne abgeholt werden. Wenn nötig, helfen wir gerne bei dem Aufbau.


So können auch Sie helfen, dass unsere Heimat zu einem attraktiven Lebensraum für Raubvögel wird!!

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 10.01.2020 um 19.00 Uhr in die Berglandhalle in Manrode herzlich ein.

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
  2. Wahl eines Schriftführers
  3. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  4. Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung
  5. Genehmigung der Tagesordnung
  6. Genehmigung des Gründungsprotokolls aus dem Jahr 2019
  7. Verlesung des Jahresberichts von 2019
  8. Bericht des Kassierers
  9. Bericht der Kassenprüfer inkl. Entlastung des Vorstands
  10. Wahl eines Wahlleiters
  11. Wahlen des Vorstandes
    1. „1. Vorsitzender Ressort „Öffentlichkeitsarbeit“
    2. „2. Vorsitzender Ressort 1. Sprecher Manrode“
    3. „3. Vorsitzender Ressort 1. Sprecher Bühne“
    4. Kassierer/in
  12. Wahl der Kassenprüfer
  13. Anträge
  14. Verschiedenes

Anträge können bis spätestens eine Woche vor dem angesetzten Termin (Frist 03.01.2020) schriftlich an den Vorstand eingereicht und begründet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Verteiler:

– lokale Presse

– Facebook/Whatsapp/Homepage

– Aushang an öffentlichen Plätzen

Windkraft Kaffeeklatsch

Am vergangenen Sonntag den 10.11. fand im Bühner Pfarrheim unser erster Kaffeeklatsch statt. In gemütlicher Atmosphäre haben wir mit interessierten Bürgern über den aktuellen Borgentreicher Planungsstand unter Einbeziehung der neuen gesetzlichen Entwicklungen (Klimapaket, Landesentwicklungsplan NRW) diskutiert.

Insgesamt haben sich etwa 70 Interessierte eingefunden. Aktuell ist die Stadt Borgentreich dabei die öffentliche Beteiligung auszuwerten und zu analysieren. Die Ergebnisse dieser Auswertung sollen dann in den zweiten (von insgesamt drei) Planungsentwurf zur Ausweisung neuer Konzentrationszonen für Windkraftanlagen eingearbeitet werden. Sobald wir hier weitere Infos seitens der Stadt erhalten, werden wir diese natürlich hier veröffentlichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!

Einwohnerantrag eingereicht

Die Bi Für Mensch und Natur – Gegenwind Heimat Hoher Berg hat heute (09.03.19) den Einwohnerantrag für die Anpassung der Mindestabstände im aktuellen Entwurf des Flächennutzungsplans bei der Stadtverwaltung eingereicht!

Es wurden 1032 gültige Beteiligungen erreicht!

Diese Anzahl entspricht mehr als dem Doppelten der benötigten Unterschriften! Somit haben wir ein deutliches Statement gegen die zu geringen Abstände gegeben!

Vielen Dank an alle Beteiligten!